browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

GC5ZQ1T – Nur Peilen

Posted by on Januar 1, 2018

Das neue Jahr beginne ich gerne mit einer schönen Dose. Und auf meiner Liste der „muss ich noch machen“ fand sich ein Multi direkt in der Gegend. Also bin ich „mal eben“ los, um die Dose einzusammeln. Mir hätte vorher klar sein müssen, dass die Suche nach GV5ZQ1T – Nur Peilen zu einem mittleren Desaster werden würde.

Erst mal ist das ein Multi. Multis haben die Tendenz, mich in den Wahnsinn zu treiben so lage nicht einer meiner Cache-Freunde dabei ist. Ich bin einfach zu ungeduldig. Dann noch ein Multi bei dem man nur peilen muss. Nur peilen? As in das kann doch nicht so schwer sein? Ich bin da anderer Meinung. Und zu guter Letzt: Das ist ein Cache von LillaLinkeLippelchen. Und warum auch immer: Deren Dosen verstecken sich immer extra gut vor mir.

Aber nun ja. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.  Und am Anfang lief wirklich alles wie am Schnürrchen.

Denn nachdem ich die erste Station und dann die zweite Station gefunden hatte, war schnell klar, dass das ein gut durchdachter Cache ist. Besonders gut hat mir gefallen, wie der/die Owner die Hinweise angebracht hat, ohne die Bäume zu belasten. Hut ab, dafür.

Relativ schnell bin ich so von Station zu Station gekommen und das kleine Waldstück hat durchaus seinen Charme. Größeren Mengen an Nicht-Geocachern bin ich nur auf den großen Hauptwegen begegnet, sonst hatte ich die meiste Zeit meine Ruhe. Sehr erfreulich.

Station 3, 4, 5 und 6 waren dann kein Hexenwerk, wobei ich bei 6 schon froh über ein Spoiler-Bild im Listing war. Die Koordinaten wichen doch etwas ab, mit dem Foto war das aber schnell gelöst und so konnte ich zu Station 7 traben.

Angekommen an den vermeintlichen Zielkoordinaten konnte ich aber erst mal nix finden. Komisch, weil die anderen Stationen waren leicht und gut zu finden. Also den Suchradius ausgedehnt und plötzlich etwas gefunden, dass definitv mal Teil eines Caches war: die Reste einer getarnten Tupper-Dose und eines Vogelhäuschens.

Das wich zwar erheblich von den anderen Stationen ab, aber es war halt nix anderes zu finden. Sehr komisch.

Also bin ich noch mal zu S6 zurück und habe noch mal neu gepeilt. Ergebnis ungefähr das Gleiche. Aber zur Vorsicht noch mal hin und noch mal nachgesehen: Nada.

Ich habe dann ein Foto gemacht und den Owner über gc.com angemailt, dass da wohl was kaputt ist. Ich fühlte mich auch dadurch bestätigt, dass der letzte Fund am 4. Oktober geloggt war.

Als Alternative gab es, ungefähr 1,5km entfernt, noch einen Tradi. Also dachte ich mir, ich laufe mal los und hol mir den. Auf dem Weg erreichte mich dann der/die Owner und teilte mir mit, dass das auf dem Foto KEIN Teil des Caches wäre. Ich bekam aber einen Hinweis, wonach ich suchen könnte. Also habe ich umgedreht und bin noch mal zurück.

Und tatsächlich, etwas abseits der ermittelten Koordinaten und genau da, wo versprochen, konnte ich S7 finden!

Von da an lief es dann wieder besser, S8 konnte auch schnell gefunden werden. Doch, oh weh, das Final nicht.

Langsam kam ich mir echt dämlich vor. Es kann doch nicht sein, dass ich ständig die LillaLinkeLippelchen um Hilfe bitten muss, wenn es um deren Caches geht?

Offensichtlich aber doch. Und so bekam ich noch einen Hinweis für das Final. Den ich natürlich falsch interpretierte, was dazu führte, dass ich noch mal eine halbe Stunde völlig vergebens falsch gesucht habe.

Bis… ich dann das Final endlich(!!!) gefunden hatte. Mittlerweile völlig durchnässt vom Regen, mit leerem Handy-Akku und nur der Notfall-Leuchte bewaffnet konnte ich nur noch mit Mühe was ins Logbuch kritzeln. Zu Hause gab es dann aber das verdiente lange Log und natürlich den Favoritenpunkt.

Fazit von „Nur Peilen“ ist, dass es eigentlich kein D3.5 sein müsste. Wenn man sich nicht so anstellt wie ich. Das Final ist allerdings wirklich gut getarnt und schwer zu finden, wenn man davon vorher 8 Stationen lang von eigentlich einfachen Hinweisen eingelullt wurde. Die Hinweise sind übrigens nicht nur Baumschonend angebracht, sondern zudem auch noch so gefertigt, dass das Wetter ihnen nichts anhaben kann. Very nice.

Von daher: Wer einen kurzweiligen Multi sucht, ist hier genau richtig. 😀

One Response to GC5ZQ1T – Nur Peilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.