browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Ein Cache mit jahrelanger Vorbereitung?

Posted by on April 11, 2016

Geocaching kann ja ganz schön anstrengend sein. Und gefährlich. Und manche Caches brauchen doch eine gewisse Vorarbeit.

IMG_7421Dazu gehört, für uns, natürlich GC22223 – Furnivia del Furggen. Der schon auf der Wunschliste steht, seit wir das erste Mal davon gelesen haben. Leider war es bisher nicht möglich, Leute zu finden die die notwendige Erfahrung haben, den mit uns zusammen zu machen.

Aber es gibt ja Alternativen und auf Ziele kann man ja hinarbeiten. In meinem Fall bedeutet das, dass ich möglichst viel praktisches Wissen sammeln möchte. Da hilft es sicherlich, dass wir Mitglieder im DAV sind und die Sektion Duisburg eine große Kletteranlage in Duisburg betreibt.

Ich habe mir also mal das Ausbildungsprogramm angesehen und werde jetzt Kurs für Kurs machen, sofern es die Zeit erlaubt. Mit dem Ziel nächstes Jahr auch die Exkursionen des DAV mitmachen zu können.

Der erste Kurs war die Einführung ins Klettersteig gehen (Link ins Fahrradblog). Der zweite jetzt der Einführungskurs Sportklettern (auch im Fahrradblog), den ich mit dem ersten Kletterschein abgeschlossen habe.

IMG_7469Folgen werden dem jetzt noch weitere Kurse, insbesondere für den Klettersteig. Danach dann die Alpin-Ausbildung im LPN und die Alpinausbildung in den Alpen. Das ganze soll dann mit den Ausbildungen Schnee & Eis abschließen.

In der Mitte noch die beiden T5-Kurse im Vertikal-Labor 🙂

Natürlich ist das für den einen Cache ein bisschen viel. Aber ich kenn mich ja: Wenn Furggen klappt, wird das nicht der letzte alpine Cache gewesen sein, den ich besuchen will.

Und ich hoffe ja nach wie vor, dass auch Herr Illusionlabs und Frau Trapse sich irgendwann einen Ruck geben. Damit dann in 2018 (wenn alles klappt und es die Dose dann überhaupt noch gibt) oder schon Ende 2017 (je nachdem wie schnell ich durch die Kurse komme) wir endlich den Eintrag ins Logbuch vornehmen können 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.